Neues zum Bootsf├╝hrerschein in 2023

ivan ragozin o9oQaOGpLz0 unsplash klein scaled

Im Jahr 2023 gibt es einige Änderungen rund um den Sportbootführerschein sowie das Bodenseeschifferpatent. In diesem Artikel haben wir das Wichtigste für dich zusammengefasst.

Inhalt

F├╝hrerscheinpflicht f├╝r Sportboote mit Elektromotor > 7,5 kW (10,2PS)

Die Hersteller von Bootsmotoren reagieren auf die steigende Nachfrage nach alternativen Antrieben und setzen vermehrt auf Elektroantriebe. Diese bieten gegen├╝ber herk├Âmmlichen Benzin- und Dieselmotoren mehrere Vorteile. Sie sind leiser, umweltfreundlicher, weniger wartungsintensiv und effizienter.

Dar├╝ber hinaus haben sie technisch bedingt eine andere Leistungscharakteristik: Elektromotoren haben sofortiges Drehmoment und k├Ânnen kurzfristig h├Âhere Leistungen als die in den Zulassungsdokumenten angegebene Dauerleistung erbringen. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber reagiert und die F├╝hrerscheinvorschriften f├╝r Sportboote mit Elektromotor ge├Ąndert.

Seit dem 1. Januar 2023 sind Sportboote mit Elektroantrieb, die eine Antriebsleistung von mehr als 7,5 kW (10,2 PS) in der Betriebsart S 1 (Dauerbetrieb) haben, f├╝hrerscheinpflichtig. Im Vergleich dazu k├Ânnen Sportboote mit Verbrennungsmotor bis 11,03 kW (15 PS) f├╝hrerscheinfrei gefahren werden. Die Sportbootf├╝hrerscheinverordnung, in der die Sportbootf├╝hrerscheinregelung f├╝r die Binnenschifffahrtsstra├čen geregelt sind, ist entsprechend ge├Ąndert worden.

Elektroantrieb Bootsf├╝hrerschein

F├╝hrerscheinpflicht auf dem Rhein angepasst

Als eine der verkehrsreichsten und herausforderndsten Binnenschifffahrtsstra├čen Deutschlands galten auf dem Rhein bisher strengere F├╝hrerscheinregelungen als auf anderen Binnengew├Ąssern. Bislang galt auf dem Rhein f├╝r Boote ab 3,68 kW / 5 PS Motorleistung die Pflicht f├╝r einen Sportbootf├╝hrerschein (SBF) Binnen unter Motor und man durfte Boote bis zu einer maximalen L├Ąnge von weniger als 15 Metern f├╝hren. F├╝r das F├╝hren von Sportbooten mit einer L├Ąnge von 15m bis weniger als 25m war das Sportpatent verpflichtend vorgeschrieben.

Zum 01. April 2023 wurden die Regeln nach einem Beschluss der Zentralkommission f├╝r die Rheinschifffahrt (ZKR) gelockert und an die allgemeine SBF Binnen Regelung angepasst. Seit dem 01. April 2023 muss der SBF Binnen erst ab einer Motorleistung von 11,03 kW / 15 PS bei Verbrennungsmotoren und 7,5 kW / 10,2 PS bei Elektromotoren in der Betriebsart S 1 (Dauerbetrieb)┬ávorgewiesen werden und die maximale L├Ąnge f├╝r Boote, die man f├╝hren darf, liegt nun bei bis zu weniger als 20 Metern. Dementsprechend ben├Âtigt man nun auf dem Rhein das Sportpatent zum F├╝hren von Booten mit einer L├Ąnge von 20 bis weniger als 25 Metern.

Neue F├╝hrerscheinregelung Rhein

Die Patentpflicht auf dem Rhein wurde in┬áArtikel 11.01 der Schifffahrtspersonalverordnung Rhein┬áangepasst. Die Sportbootf├╝hrerscheinverordnung, in der die Sportbootf├╝hrerscheinregelung f├╝r die Binnenschifffahrtsstra├čen geregelt sind, wurde durch Artikel 7 der Ersten Verordnung zur ├änderung rheinschifffahrtsrechtlicher Vorschriften und weiterer Vorschriften des Binnenschifffahrtsrechts vom 05. April 2023 (BGBl. 2023 II Nummer 105) angepasst.

Bis zum 31. Juli 2023 wird sich in der SBF Binnen Theoriepr├╝fung noch auf die alte F├╝hrerscheinregelung bezogen. Ab 01.08.2023 gelten dann angepasste Pr├╝fungsfragen ÔÇô siehe hierzu auch Punkt 3 unseres Blog Beitrags. Wenn Du dich mit unserem Onlinekurs auf den Sportbootf├╝hrerschein vorbereitest, ist das ganze aber kein Problem, da wir rechtzeitig die angepassten Pr├╝fungsfragen im Onlinekurs freischalten.

Anpassung des Fragenkatalogs f├╝r die SBF Pr├╝fungen zum 01.08.2023

Die Fragen- und Antworten-Kataloge f├╝r den amtlichen Sportbootf├╝hrerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstra├čen (SBF Binnen) und den amtlichen Sportbootf├╝hrerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstra├čen (SBF See) werden mit Wirkung zum 01.08.2023 angepasst.

Seit der letzten Anpassung der Fragen- und Antworten-Kataloge vom 25. April 2017 haben sich einige ├änderungen der Rahmenbedingungen vollzogen, wodurch auch Anpassungen der offiziellen Pr├╝fungsfragen notwendig sind. Unter anderem gab es ├änderungen der F├╝hrerscheinscheinregelung und auch die Organisationsstruktur von beh├Ârdlicher Seite hat sich ge├Ąndert.

F├╝r den SBF Binnen werden 8 Fragen/Antworten ge├Ąndert und f├╝r den SBF See 20 Fragen/Antworten. Alle ├änderungen k├Ânnen auszugsweise dem┬áVerkehrsblatt (VkBl.)┬áentnommen werden. Dank der Vorbereitung auf den Sportbootf├╝hrerschein mit unserem Onlinekurs musst Du dir hier├╝ber aber keine Gedanken machen, da wir rechtzeitig die angepassten Pr├╝fungsfragen im Onlinekurs freischalten.

Bootsf├╝hrerschein Pr├╝fung Anpassung Fragenkatalog

Neue Pr├╝fungsfragen f├╝rs Bodenseeschifferpatent seit 01. Mai 2023

Seit dem 01. Mai 2023 gibt es einen neuen Fragenkatalog für die Prüfung zum Bodenseeschifferpatent (BSP). Vorausgegangen war eine Änderung der Bodenseeschifffahrtsordnung (BSO) zum 01. April 2022, da sich seit der letzten Aktualisierung im Jahr 2013 sowohl die Technik als auch Trends im Wassersport weiter-entwickelt haben. Folglich wurden zum 01. Mai 2023 die Prüfungsfragen an die überarbeitete BSO angeglichen und es wurden neue Fragen hinzugefügt, sodass der Fragenkatalog nun insgesamt 519 Fragen umfasst.

Bodenseeschifferpatent neue Pr├╝fungsfragen

Änderungen der Bodenseeschifffahrtsordnung

Alle Änderungen der BSO findest Du hier und die komplette BSO ist hier aufgeführt. Wichtige Änderungen der BSO zum 01. April 2022 sind u.a.:

  • Stand-Up-Paddling (SUP)┬áwurde in die BSO aufgenommen und ist in den Vorfahrtsregeln auf Ebene der Ruderboote integriert
  • Ausnahmen von der allgemeinen┬áKennzeichnungspflicht┬áwie z.B. Segelsurfbretter und Stand-Up-Paddles m├╝ssen┬áName und Anschrift des Eigent├╝mers┬átragen (< 2,5m ohne Motor keinerlei Kennzeichnung)
  • Die┬áAnforderungen an die Sichtweite von Lichtern auf Booten wurden an die internationalen Regelungen (KVR) angepasst. Vorhandene Lichter m├╝ssen bei Defekt durch neue (entsprechende) Lichter ersetzt werden
  • Das Fahren mit┬áAqua-Scootern, Jet-Ski, motorisierten Wasserski┬áo.├Ą. ist explizit verboten

Neuer Fragenkatalog f├╝r das BSP

Der neue Fragenkatalog f├╝r das BSP zum 01. Mai 2023 greift die ├änderungen der BSO auf. Fragen zu folgenden Themen wurden u.a. erg├Ąnzt:

  • Kennzeichnung von Fahrzeugen mit Lithium-Ionen-Akkus f├╝r E-Motoren (Stichwort Warnzeichen W102)
  • Mindestsichtweite f├╝r Lichter
  • Fragen zu Tauchregeln in der N├Ąhe von Hafeneinfahrten, Lande-stellen der Fahrgastschifffahrt und markiertem Fahrwasser
  • Schifffahrtszeichen hinsichtlich Badeverbot, Segelverbot, 2 Meter Wasserlinie
  • Rettungsmittel: Wartung von Automatikwesten, Mindestauftrieb von Rettungsmitteln, etc.
  • Mitf├╝hren von Feuerl├Âschern und Wartungsfrist Fl├╝ssiggasanlagen
  • Ausweichpflicht von Stand-Up-Paddlern

Wenn Du daran interessiert bist das Bodenseeschifferpatent online zu machen bist Du bei uns richtig! Wir werden bald einen neuen Onlinekurs zum BSP herausbringen, in dem selbstverst├Ąndlich die neuen Regelungen und Pr├╝fungsfragen enthalten sind.

Wechsel von Verb├Ąnden (DSV/DMYV) f├╝r Teilpr├╝fungen m├Âglich

In Deutschland f├╝hren zwei Verb├Ąnde die Pr├╝fungen f├╝r die Sportbootf├╝hrerscheine (SBF) durch: Der Deutsche Segler Verband (DSV) und der Deutsche Motoryachtverband (DMYV) haben hierf├╝r regionale Pr├╝fungsaussch├╝sse (PA) (DSV/DMYV) in ganz Deutschland, bei denen die Pr├╝fungen abgenommen werden. Bisher musste man beide Pr├╝fungsteile (Theorie und Praxis) bei einem der beiden Verb├Ąnde ablegen und konnte nicht zwischen den Verb├Ąnden wechseln. Es war nur m├Âglich innerhalb eines Verbands zwischen den PA zu wechseln.

Wechsel zwischen DSV und DMYV

Seit dem 01. Januar 2023 ist es m├Âglich, die Teilpr├╝fungen bei zwei PA abzulegen, die nicht vom gleichen Verband (DSV/DMYV) sind. Diese ├änderung ist also f├╝r all diejenigen interessant, die die praktische Pr├╝fung und die theoretische Pr├╝fung an verschiedenen Orten ablegen wollen.

Wenn du dich z.B. mit einem Onlinekurs auf den Bootsf├╝hrerschein vorbereitest, kannst Du z.B. die Theoriepr├╝fung bei einem PA in deiner N├Ąhe durchf├╝hren und die Praxis dann ganz entspannt in deinem Urlaub ablegen. Weiterhin gilt aber die Regelung, dass man beide Teilpr├╝fungen innerhalb von 12 Monaten ablegen muss.

Die Kosten f├╝r einen Wechsel zwischen den Pr├╝fungsaussch├╝ssen der beiden Verb├Ąnde sind nicht hoch: Du musst die SBF-Zulassungsgeb├╝hr i.H.v. ca. 25ÔéČ erneut zahlen und eine zus├Ątzliche “Auslagenpauschale” i.H.v. ca. 10ÔéČ f├╝r das Versenden der Pr├╝fungsmappe zwischen den Verb├Ąnden.

Neues Layout f├╝r den Sportbootf├╝hrerschein (SBF)

Zum 01. Januar 2018 l├Âste der SBF im Scheckkartenformat die alten F├╝hrerscheindokumente ÔÇ×SBF BinnenÔÇť und ÔÇ×SBF SeeÔÇť ab. Auf dem Sportbootf├╝hrerschein (Scheckkarte) sind seitdem die jeweiligen Geltungsbereiche ÔÇ×Binnenschifffahrtsstra├čenÔÇť und/oder ÔÇ×Seeschifffahrtsstra├čenÔÇť sowie die Antriebsarten ÔÇ×AntriebsmaschineÔÇť und/oder ÔÇ×SegelÔÇť dokumentiert.

Seit dem 1. Januar 2023 gibt es f├╝r den 2018 eingef├╝hrten Sportbootf├╝hrerschein im Scheckkartenformat ein neues Layout ohne Unterschrift. Ein Umtausch der bisherigen Scheckkarten ist nicht erforderlich, da das neue Layout nur Sportbootf├╝hrerscheine betrifft, die ab dem 1. Januar 2023 ausgestellt wurden.

Leider ist es weiterhin nicht m├Âglich zus├Ątzliche Bef├Ąhigungsnachweise wie z.B. einen Fachkundenachweis oder ein Funkzeugnis (z.B. UBI und/oder SRC) auf der Scheckkarte einzutragen. F├╝r diese Bef├Ąhigungsnachweise werden weiterhin zus├Ątzliche Zertifikate auf Papier ausgestellt.

Sportbootf├╝hrerschein Alt vs. Neu

Medizinischer Tauglichkeitsnachweis

Wenn Du einen Sportbootf├╝hrerschein (SBF) machen m├Âchtest, egal ob online oder vor Ort, musst Du bei der Anmeldung zur SBF Pr├╝fung deine┬ámedizinische Tauglichkeit┬ámit einem ├Ąrztlichen Attest nachweisen. Medizinische Tauglichkeit bedeutet hierbei, dass Du ├╝ber eine ausreichende Sehst├Ąrke, eine ausreichende H├Ârf├Ąhigkeit und einen ausreichenden allgemeinen Gesundheitszustand verf├╝gst.

Seit dem 01. Januar 2023 gibt es für die Untersuchung ein neues Formular, welches von einem Arzt unterschrieben und gestempelt werden muss. Wenn Du deinen Bootsführerschein online bei uns machst, hast du alle relevanten Dokumente wie z.B. das Formular für den medizinischen Tauglichkeitsnachweis, gesammelt in deinem Dashboard zum Ausdrucken.

Medizinischer Tauglichkeitsnachweis

Allgemeiner Gesundheitszustand

Man darf nicht unter Krankheiten leiden, die das F├╝hren eines Bootes verhindern. Dazu z├Ąhlen z. B. Anfallsleiden, Bewusstseinsst├Ârungen oder Suchtkrankheiten. Seit 2023 gibt es eine Auflistung der medizinischen Tauglichkeitskriterien, an der sie sich ├ärzte bei der Untersuchung orientieren k├Ânnen.

Sehverm├Âgen

Musste man bisher auf beiden Augen unbeschr├Ąnkt sehen k├Ânnen, muss die Sehst├Ąrke mit beiden Augen gemeinsam mit oder ohne Sehhilfe nun mindestens 0,8 betragen. Folglich kann man den SBF auch erlangen, wenn man nur auf einem Auge sieht, solange das sehende Auge eine Sehst├Ąrke von 0,8 hat ÔÇô mit oder ohne Brille/Kontaktlinsen.

Die Anforderungen an das Farbunterscheidungsverm├Âgen sind unver├Ąndert und werden mit 24 Ishihara-Farbtafeln getestet.

H├Ârverm├Âgen

Die Anforderungen an das H├Ârverm├Âgen sind unver├Ąndert: man muss gesprochene Sprache in gew├Âhnlicher Lautst├Ąrke aus 3 bzw. 5 Metern Entfernung verstehen k├Ânnen, wobei eine H├Ârhilfe erlaubt ist.

Wenn Du mehr rund um den medizinischen Tauglichkeitsnachweis erfahren m├Âchtest sieh dir am besten unseren Blog Beitrag hierzu an.

F├╝hrungszeugnis Belegart N ausreichend

Als Vollj├Ąhriger musst Du deine Zuverl├Ąssigkeit nachweisen, um dich erfolgreich zur Bootsf├╝hrerschein-Pr├╝fung anzumelden. Hierzu musst Du deiner Pr├╝fungsanmeldung entweder eine Kopie deines Kfz-F├╝hrerscheins oder eines┬áF├╝hrungszeugnisses┬ábeilegen.

Bisher war hierf├╝r ein F├╝hrungszeugnis zur Vorlage bei einer Beh├Ârde (Belegart O) notwendig. Seit 01. Januar 2023 gen├╝gt ein F├╝hrungszeugnis f├╝r pers├Ânliche Zwecke (Belegart N).

Dieses F├╝hrungszeugnis ist weniger umfangreich und es kann bei der ├Ârtlichen Meldebeh├Ârde oder ├╝ber das Online-Portal des Bundesamts f├╝r Justiz angefordert werden. Die Beantragung kostet 13 Euro und das Ausstellen dauert i.d.R. 1 bis 2 Wochen.

F├╝hrungszeugnis

Bundesportal f├╝r elektronische Pr├╝fungsanmeldung

Seit 2022 ist bei beiden Verb├Ąnden┬á(DSV/DMYV)┬ádie Pr├╝fungsanmeldung online m├Âglich. Auf den Seiten der einzelnen Pr├╝fungsaussch├╝sse kann man das Formular “Antrag auf Zulassung zur Pr├╝fung und Ausstellung des Sportbootf├╝hrerscheins” (DSV/DMYV) online ausf├╝llen, ausdrucken und unterschrieben, zusammen mit den anderen Unterlagen, an den zust├Ąndigen Pr├╝fungsausschuss versenden.

Online Pr├╝fungsanmeldung

Aktuell arbeiten beide Verb├Ąnde an einer┬áeinheitlichen digitalen Pr├╝fungsanmeldung ├╝ber das┬áBundesportal. Das bedeutet, f├╝r beide Verb├Ąnde soll man eine┬á papierlose Pr├╝fungsanmeldung machen k├Ânnen.

Hierf├╝r wird ein BundID Konto ben├Âtigt. Weitere Unterlagen wie den medizinischen Tauglichkeitsnachweis kann man dann online hochladen.┬áEine Umsetzung wird vermutlich erst Anfang 2024 stattfinden.

Online f├╝r den Bootsf├╝hrerschein lernen

Online f├╝r den Bootsf├╝hrerschein lernen kannst du bereits heute problemlos mit unseren Onlinekursen. Alle ├änderungen sind dort rechtzeitig verf├╝gbar und aktualisiert. Wir begleiten dich von der Anmeldung bis zur bestandenen F├╝hrerscheinpr├╝fung bei einer unser 100+ Partnerfahrschulen mit Standorten in ganz Deutschland. ├ťber alle Neuigkeiten erf├Ąhrst Du ├╝ber Social Media und unseren Blog!